Anti- Gewalt- Training, Beratung, Prävention, Konfliktbearbeitung - Netzwerk Konflikthilfe e.V.

Direkt zum Seiteninhalt
Willkommen auf unserer Internetseite

Das Netzwerk Konflikthilfe e.V. versteht sich als Gemeinschaft von Menschen aus den Feldern Soziale Arbeit, Schule, Bildung, sowie angrenzenden Professionen, die sich einer "Pädagogik gegen Gewalt" verpflichtet fühlen.
Gemeinsame Standards, Richtlinien, sowie ein ethisches Selbstverständnis, bilden eine kooperative Basis für die Mitglieder des Vereins.

Seminarangebot mit Frau Dr. Charlotte Cordes vom 11.04.2018 - 13.04.2018 in Stuttgart:


Dr. Charlotte Cordes führt seit Jahren Seminare zum Provokativen Ansatz durch. Sie ist Teil der Institutsleitung des Deutschen Institutes für Provokative Therapie (DIP). Ihre Arbeit ist eine effiziente Mischung aus Elementen des humorvoll-provokativen Ansatzes, Improtechniken und Bühnenpräsenz.
Der wertschätzende Umgang mit Seminarteilnehmern und Klienten hat bei ihr oberste Priorität.


Angebotsbeschreibung:
In dieser Fortbildung wird das Grundhandwerkszeug für die Arbeit des Provokativen Ansatzes nach Farrely vermittelt, der sofort in der Praxis eingesetzt werden kann. Es wird ein Repertoire an humorvoll-provokativen Interventionen aufgebaut und deutlich gemacht, wann Provokationen hilfreich und wann sie destruktiv sind.  Dieser Stil wird durch eine Vielzahl an Übungen unmittelbar erlebt. Außerdem wird der kognitive Rahmen des provokativen Ansatzes (Grundlagen, Menschenbild, Grundhaltung des Anwenders u.a.) vermittelt.




Kooperationsveranstaltung mit dem Moreno Institut Stuttgart





Das Konzept
PIKA®

Informationen hier


Der Verein
Netzwerk Konflikthilfe

Informationen hier


Qualifizierung
Seminare, Fort- und Weiterbildung
Informationen hier


Trainingsangebote
zur Prävention & Konfliktbearbeitung
Informationen hier





Zurück zum Seiteninhalt